Parchen 1472 – 1921

Curt von Byern kaufte am 3. Juli 1472 das Rittergut mit der wüsten Burg Parchen. Weiteren Herren auf Parchen waren Balthasar von Byern bis 1540, Georg von Byern bis 1566 und Lewin von Byern bis 1584 von da an gab es zwei Rittergüter in Parchen. Rittergut I mit dem heutigen Schloss und das Rittergut II mit dem alten Schloss oder auch Försterhaus, genannt ( abgerissen 1969)

Auf Rittergut I waren die Herren Joachim von Byern bis 1631, Georg Dietrich von Byern bis 1675, Ludwig von Byern bis 1732, Adam Kraft von Byern bis 1774.

Seit 1768 gab es nur noch ein Rittergut in Parchen.

Herrn auf dem Rittergut waren, Rudolf Georg Christoph von Byern bis 1801, Friedrich Ludwig Rudolf von Byern bis 1827, Rudolf Johann Heinrich von Byern bis 1882.

Rudolf Florentin von Byern war von 1882 bis 1913 und Kraft Adam von Byern bis 1918 die letzten Herren auf Parchen. Von 1918 war dann die Ehefrau von Rudolf von Byern, Agathe von Byern, geborene Coqui aus dem Hause Groß Germersleben bis zum 09.05.1921, und somit die letzte Herrin aus dem Geschlecht derer von Byern auf dem Rittergut in Parchen.


ehemaligen Rittergüter der Familie von Byern


.

Anschrift

Förderverein Historisches Museum
der Rittergüter im Jerichower Land
Schloß Parchen e.V.
Parkstraße 1
39307 Parchen

Tel: 03943-2643802
Info@foerderverein-schloss-parchen.de

 

 

 

Büro- und Live Chatzeiten

Dienstag
25-06-2024
12:00 - 13:00
Mittwoch
26-06-2024
12:00 - 13:00
Donnerstag
27-06-2024
12:00 - 13:00
Freitag
28-06-2024
12:00 - 13:00
Samstag
29-06-2024
geschlossen
Sonntag
30-06-2024
geschlossen
Montag
01-07-2024
12:00 - 13:00
Änderungen vorbehalten!!!
Außerhalb dieser Zeiten können Sie uns per E-Mail, per Telefon mit AB oder per Messenger (Offline-Nachricht) erreichen

Wetter in Parchen

Heute
26°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: O
Geschwindigkeit: 11 km/h
Morgen
31°C
© Deutscher Wetterdienst
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.