Vortrag „Parchen und seine Bauern“

Vortrag (Parchen)
25698jpg
Datum: Samstag, 18. September 14:00

Veranstaltungsort: Schloss Parchen

Wer von der älteren Generation kennt nicht noch das Gedicht:

„Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt.

Er setzt seine Felder und Wiesen in Stand.

Er pflüget den Boden, er egget und sät

und rührt seine Hände früh morgens und spät.“

Ein Gedicht in der Zeit wo noch Pferde den Acker mit Pflug umpflügten, wo Pferde noch mit ein Mähbinder den Roggen ,Gerste und Hafer mähten. Wo in den Dörfern noch die großen Scheunen das Dorfbild prägten.

Auch das Dorf Parchen hatte seine Bauernhöfe mit seinen großen Scheunen, und den die vielen Pferden und Kühen. Ein Dorf was viel erzählen kann über seine Bauern und deren Höfe.

Wer mehr Wissen möchte.

Am Sonnabend 18.09.2021 eröffnen wir die  Ausstellung : „Parchener Land in Bauern Hand“ mit einen Vortrag mit Lichtbildern: „Parchen und seine Bauern“ mit Kaffee und Kuchen. Der Unkostenbeitrag beträgt 5 Euro

 

Verfügbare Plätze
20
Anzahl Plätze
20
Veranstalter
Förderverein Schloss Parchen
Ansprechpartner
Sven Kropidlowski
Maximalteilnehmer:
20
Anmeldung erforderlich
ja
Preis pro Person in Euro
5,00
barrierefrei
nein
Einschränkungen
Treppenaufstieg